• English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Nederlands
  • Português

Heritage German

Denkmalschutz

Einer der größten Vorteile von Latchways ManSafe in Verbindung mit denkmalgeschützten Bauten besteht in der diskreten Erscheinung des Systems. Die Flexibilität des Systems ermöglicht eine möglichst unauffällige Installation bei Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. ManSafe Systeme können horizontal, auf geneigten Flächen nach oben und unten sowie vertikal entlang der häufig komplexen Formen denkmalgeschützter Bauwerke eingesetzt werden.

Einer der größten Vorteile von Latchways ManSafe in Verbindung mit denkmalgeschützten Bauten besteht in der diskreten Erscheinung des Systems. Die Flexibilität des Systems ermöglicht eine möglichst unauffällige Installation bei Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. ManSafe Systeme können horizontal, auf geneigten Flächen nach oben und unten sowie vertikal entlang der häufig komplexen Formen denkmalgeschützter Bauwerke eingesetzt werden.

Die Latchways Montagefachleute sind im Hinblick auf die ästhetischen Gesichtspunkte denkmalgeschützter Umgebungen spezialisiert. Sie arbeiten Hand in Hand mit allen Handwerkern, um sicherzustellen, dass die Montage die strukturelle Integrität des Bauwerks nicht beeinträchtigt.

ManSafe Systeme werden für historische und denkmalgeschützte Bauwerke weltweit eingesetzt. In Großbritannien arbeitet das System für St Paul’s Cathedral, Buckingham Palace, Portsmouth Royal Naval Dockyard und Canterbury Cathedral. Zu den üblichen Anwendungen zählen horizontale ManSafe Systeme sowohl für den externen als auch den internen Zugang zu Dächern und Brüstungen.

A horizontal system fitted to an historic building