• English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Nederlands

Internal Systems German

Interne Systeme

Unter bestimmten Umständen müssen Telekommunikationsanlagen an der Außenseite eines Gebäudes von innen zugänglich sein: dies ist zum Beispiel bei einer Mikrofunkzelle im Innenstadtgebiet der Fall. Latchways bietet Einpunktanker-Absturzsicherungssysteme an, die einen sicheren Zugang in diesen Situationen gewähren können, wie zum Beispiel beim Lehnen aus einem Fenster oder von einem Balkon.

PushLock

Das Latchways PushLock wird typischerweise benutzt, wenn Zugang vom Innern eines Gebäudes erforderlich ist, um exerne Arbeiten wie den Zugriff auf eine an einer Außenwand montierte Mikrofunkzelle durchzuführen. In diesen Situationen muss der Arbeiter mit Hilfe eines Sicherheitsgurts und einer Leine an einem internen festen Anker gesichert werden. Obgleich herkömmliche Wandhaken die Sicherheitsanforderungen erfüllen, beeinträchtigt ihr Mangel an Ästhetik den visuellen Eindruck des Büros, Hotels oder der Wohnumgebung. Das ansprechende Design und die erprobte Sicherheit von Latchways PushLock lösen dieses Problem.

  • Die Latchways PushLock-Fassung ist ein permanent montierter Anker, der in der Struktur des Gebäudes angebracht ist.
  • Die Fassung ist für die Montage in einer Vielzahl von Materialien einschließlich Ziegeln, Beton und Stahlträgern geeignet.
  • Es sind Fassungen für die Montage in Hohlwänden und abgehängten Decken erhältlich.
  • Die PushLock-Fassung kann diskret mit einer Kappe verdeckt werden, wenn sie nicht benutzt wird.
  • Fassungskappen sind in Messing- oder Edelstahlausführung und einer Reihe von Farben erhältlich.
  • Bei Bedarf setzt das Personal eine PushLock-Ringschraube in die Fassung, um eine sichere Verankerung zu schaffen.
  • Das Einsetzen oder Entfernen der PushLock-Ringschraube muss mit zwei Händen durchgeführt werden. Dadurch wird ein versehentliches Entfernen unmöglich.
  • Die PushLock-Fassung und die Ringschraube sind auf eine Last von 22 kN geprüft.
  • PushLock ist nach der Norm EN795:1996 geprüft worden und erfüllt alle internationalen Normen einschließlich der EG-Konformitätserklärung.

SafeRing

SafeRing bietet eine ästhetisch ansprechende und inhärent starke permanent installierte Alternative zu herkömmlichen Ringschrauben als Einpunktverankerung. Er kann für den Gebrauch in aggressiven Außenumgebungen, Innenumgebungen wie Büros, Industrie- und kommerziellen Gebäude montiert werden und kann mit verdeckten Zugangskästen für den gemeinsamen Gebrauch mit erhöhtem Zugangsfußboden eingesetzt werden.

SafeRing ist in einer Reihe unterschiedlicher Oberflächenausführungen einschließlich von verzinktem Stahl, Edelstahl, weißem Nylonüberzug und besonderen RAL-Farben auf Bestellung erhältlich.

  • Für externe und interne Umgebungen geeignet, in denen eine Einpunktverankerung erforderlich ist.
  • Leicht in geeignete lasttragende Elemente des Gebäudes zu montieren.
  • Ermöglicht Spezifikationselementen, die Richtlinien für eine sichere Reichweite für Fensterputzer einzuhalten: Norm BS8213 Teil 1: 1991.
  • Standardmäßig in verzinktem Stahl, Edelstahl und weißem Nylonüberzug erhältlich.
  • Kann auf Bestellung in besonderen RAL-Farben geliefert werden.
  • Mit verdecktem Zugang für den Gebrauch bei erhöhten Zugangsfußböden erhältlich.

Weitere Einzelheiten zu Latchways Einpunktverankerungen siehe ManSafe für die Fensterwartung.

Rückruf für ManSafe für die Fensterwartung