• English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Nederlands

Management System

Richtlinien des Latchways plc Management System

Latchways plc hat ein Integrated Management System (IMS) umgesetzt, das einheitliche Serviceleistungen garantiert, die den geltenden rechtlichen und kundenspezifischen Anforderungen sowie den Vorgaben nach ISO 9001:2008 (internationaler Standard für Qualitätsmanagementsysteme), ISO14001:2010 (internationaler Standard für Umweltmanagementsysteme) und ISO 18001:2007 (internationaler Standard zur Überprüfung des Arbeitsschutzes für Arbeitsschutzmanagementsysteme) gerecht werden.

Auf diese Weise werden die Kundenzufriedenheit, die Einhaltung rechtlicher Vorschriften, Umweltschutz und Arbeitssicherheit systematisch sichergestellt und die kontinuierliche Verbesserung sowie die Vorbeugung gegen Vorschriftenabweichungen unterstützt. Der Managing Director trägt die Verantwortung für die Umsetzung und Sicherstellung der Leistungsfähigkeit des IMS.

Der Geschäftsführer trägt die Gesamtverantwortung für die Einführung und Überprüfung der Leistung des IMS. Hierzu zählt die unternehmensweite Förderung des IMS durch kontinuierliche Optimierungsbestrebungen. Die tägliche Anwendung des IMS ist die Aufgabe des Leiters der Qualitätssicherung, der dem Betriebsdirektor untersteht.

Qualitätsrichtlinie BS EN ISO: 9001

Latchways plc hat sich einem Qualitätsmanagementsystem (QMS) verpflichtet, das dem internationalen Qualitätsmanagementsystemstandard ISO 9001:2008 entspricht und die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen fördern soll, die zum einen den Anforderungen der Kunden gerecht werden, und zum anderen die markt- und ertragsorientierten Zielsetzungen des Unternehmens unterstützen.

Der dauerhafte Erfolg des Unternehmens stützt sich auf die gute Beziehungen zu Kunden und ausgewählten Lieferanten, die wiederum für Weiterempfehlungen und gute Referenzen verantwortlich sind. Ziel des QMS ist es somit, zu einer kontinuierlichen Verbesserung durch qualitativ hochwertige Produkte und Serviceleistungen beizutragen, die den vertraglichen Vereinbarungen entsprechen oder sogar über die Erwartungen hinausgehen.

Latchways plc ist sich bewusst, dass das dokumentierte QMS nur eine Grundlage für umfassendere Qualitätszielsetzungen bilden kann.
Das Unternehmen steckt sich spezifische Zielsetzungen und Meilensteine, die den geschäftlichen Erwartungen und dem QMS entsprechen. Die Einhaltung dieser Zielsetzungen und Meilensteine wird im Rahmen der unternehmensinternen Audit- und Managementprüfverfahren überwacht.
Die Zielsetzungen und Meilensteine stützen sich auf die unternehmensinternen Qualitätsrichtlinien.

Latchways plc räumt der Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen sowie des Kundenservice höchste Priorität ein. Alle Mitarbeiter sind persönlich dafür verantwortlich, diesem Qualitätsanspruch im Rahmen ihrer Tätigkeiten gerecht zu werden. Die Qualitätsrichtlinien sind dem QMS und dem Handbuch zum Managementsystem sowie den Verfahren und unterstützenden Prozessaktivitäten zu entnehmen.

Alle Mitarbeiter des Unternehmens werden über diese Richtlinien in Kenntnis gesetzt. Dabei legt Latchways plc besonderen Wert darauf, dass alle Mitarbeiter wissen, dass ihr persönliches Engagement in Hinblick auf ein tadelloses Serviceangebot sowohl für den Erfolg des Qualitätsprogramms wie auch für die Zukunft des gesamten Mitarbeiterstamms von entscheidender Bedeutung ist. Für die kontinuierliche Weiterentwicklung von Latchways plc ist es wichtig, die Richtlinien ein Mal jährlich auf ihre bestehende Relevanz für das Unternehmen und seine Zielsetzungen zu überprüfen.

Umweltrichtlinie BS EN ISO: 14001

Latchways plc hat sich dem Umweltschutz verpflichtet. Ermöglicht werden soll dies durch ein kontinuierliches Optimierungsprogramm.

Das Unternehmen will den Umweltschutz durch folgende Maßnahmen fördern:

  • Entwicklung und Realisierung eines Umweltmanagementsystems, das die Anforderungen des internationalen Umweltstandards ISO 14001 erfüllt.
  • Festlegung von Umweltschutzzielsetzungen und -meilensteinen, an denen sich die Qualität der unternehmensinternen Umweltschutzmaßnahmen messen lässt.
  • Diese Zielsetzungen und Meilensteine sind Bestandteil des unternehmensinternen Managementsystems, werden allen Mitarbeitern bekannt gemacht und jährlich durch die Unternehmensleitung geprüft.
  • Basis der Zielsetzungen und Meilensteine bilden Aspekte mit wesentlicher oder potenziell wesentlicher Bedeutung für Umwelt und Unternehmen.
  • Einhaltung aller geltenden landesweiten und europäischen Umweltschutzbestimmungen,- gesetze und sonstigen Anforderungen im Zusammenhang mit den umweltrelevanten Aspekten der Geschäftsaktivitäten.
  • Im Falle fehlender rechtlicher Vorschriften handelt das Unternehmen so, dass die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich ausfallen.
  • Alle potenziell umweltschädlichen Substanzen werden soweit wie sinnvoll unschädlich für die Umwelt gemacht.
  • Minimierung des Rohstoffverbrauchs und Entsorgung mit minimalen Auswirkungen für die Umwelt.
  • Förderung von Energieeffizienz- und -sparmaßnahmen
  • Anweisung, Ausbildung und Motivation der Mitarbeiter hinsichtlich einer umweltverträglichen Arbeitsweise.
  • Auf Wunsch Bekanntmachung dieser Richtlinien an die Öffentlichkeit.
  • Jährliche Überprüfung dieser Richtlinien hinsichtlich ihrer bestehenden Relevanz für das Unternehmen und seine Zielsetzungen.

Richtlinien zum Arbeitsschutz OHSAS: 18001

Latchways plc hat sich der Unterstützung und dem Schutz von Gesundheit, Wohlbefinden und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Vertragspartner und Besucher verpflichtet. Ermöglicht werden soll dies durch ein kontinuierliches Optimierungsprogramm.

Das Unternehmen will den Arbeitsschutz durch folgende Maßnahmen fördern:

  • Entwicklung und Realisierung eines Managementsystems für den Arbeitsschutz, das den Anforderungen von OHSAS 18001 entspricht.
  • Optimierung des Arbeitsschutzes durch Zielsetzungen und Überprüfung sowie ggf. Änderung bestehender und zukünftiger Verfahrensweisen, um potenzielle Arbeitsschutzrisiken zu minimieren.
  • Überwachung der Aktivitäten mittels Gefahrenerkennung und Risikoanalyse.
  • Aktive Förderung des Arbeitsschutzes durch kontinuierliche Optimierungsmaßnahmen.
  • Einhaltung aller relevanten Vorschriften, Gesetze und Praktiken sowie weiterer Standards zum Arbeitsschutz, denen sich das Unternehmen verpflichtet hat.
  • Gewährleistung einer sicheren Arbeitsumgebung für Mitarbeiter, Besucher und Partner.
  • Aktive Einbindung von Mitarbeitern durch Erörterung und Mitteilung aller Aspekte rund um den Arbeitsschutz.
  • Veröffentlichung eines Jahresberichts zum Arbeitsschutz an alle Mitarbeiter.
  • Jährliche Überprüfung dieser Richtlinien hinsichtlich ihrer bestehenden Relevanz für das Unternehmen und seine Zielsetzungen.
  • Verfügbarkeit der Richtlinien für alle Einzelpersonen oder Gruppen, die von den Arbeitsschutzmaßnahmen von Latchways plc betroffen sind.

Man on a standing seam roof attached to a Latchways ManSafe for Roofing fall protection system