• English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Nederlands
  • Português

PushLock german

PushLock

Die Latchways PushLock-Sicherheitsringschraube bietet eine diskrete, jedoch hochgradig wirkungsvolle Alternative zu unschönen herkömmlichen Ringschrauben.

Obgleich herkömmliche Wandhaken die Sicherheitsanforderungen erfüllen, beeinträchtigt ihr Mangel an Ästhetik den visuellen Eindruck des Büros, Hotels oder der Wohnumgebung, in denen sie montiert sind. Das ansprechende Design und die erprobte Sicherheit von Latchways PushLock lösen dieses Problem.

  • Die Latchways PushLock-Fassung ist ein permanent montierter Anker, der in der Struktur des Gebäudes angebracht ist.
  • Die Fassung ist für die Montage in einer Vielzahl von Materialien einschließlich Ziegeln, Beton und Stahlträgern geeignet.
  • Es sind Fassungen für die Montage in Hohlwänden und abgehängten Decken erhältlich.
  • Die PushLock-Fassung kann diskret mit einer Kappe verdeckt werden, wenn sie nicht benutzt wird.
  • Fassungskappen sind in Messing- oder Edelstahlausführung und einer Reihe von Farben erhältlich.
  • Bei Bedarf setzt das Personal eine PushLock-Ringschraube in die Fassung, um eine sichere Verankerung zu schaffen.
  • Das Einsetzen oder Entfernen der PushLock-Ringschraube muss mit zwei Händen durchgeführt werden. Dadurch wird ein versehentliches Entfernen unmöglich.
  • Die PushLock-Fassung und die Ringschraube sind auf eine Last von 22 kN geprüft.
  • PushLock ist nach der Norm EN795:1996 geprüft worden und erfüllt alle internationalen Normen einschließlich der EG-Konformitätserklärung.

Prüfen/Wartung

Es müssen jährliche Systemprüfungen durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Systemzulassung erhalten bleibt. Wichtige Systemprüfungen wie Zugtests sind Bestandteile dieses Verfahrens. Systemprüfung und -wartung dürfen nur von ausgebildeten und zugelassenen Monteuren durchgeführt werden. Einzelheiten zu zugelassenen Monteuren erhalten Sie bei der Verkaufsabteilung von Latchways.

Anweisungen zum Gebrauch

  • Sichern Sie sich an dem PushLock-System nur mit Hilfe einer Sicherheitsleine und einem Ganzkörpergurt, welche die geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfüllen.
  • Achten Sie drauf, dass die Sicherheitsleine mit einer Energieabsorptionseinheit ausgestattet und nicht länger als 2,0 m ist.
  • Stellen Sie sicher, dass der zum Anschluss der Leine an die PushLock-Ringschraube verwendete Karabinerhaken im geschlossenen Zustand verriegelt wird.

  • Das PushLock-System darf nicht als Hauptsicherungsmittel zum teilweisen oder vollständigen Tragen des Körpergewichts oder zum Abseilen benutzt werden.
  • Während das PushLock-System benutzt wird, darf niemand daran unbefugte Eingriffe vornehmen oder das System verstellen.
  • Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

Wenden Sie sich bitte an Latchways für weitere Informationen über alle Aspekte von ManSafe für die Fensterwartung.

PushLock removeable eyebolt provides fall protection from within the building

Rückruf für ManSafe für die Fensterwartung

PushLock leaves a discrete capped socket when removed